Start

Musikwoche Hitzacker 2015 geht zu Ende

 kirche-klein

Die 29. Musikwoche Hitzacker 2015 hat mit der h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach ihren krönenden Abschluss gefunden. In der ausverkauften St. Johanniskirche erklang das beeindruckende Werk mit dem Sächsischen Vokalensemble, Solisten sowie den Virtuosi Saxoniae unter der Leitung von Ludwig Güttler. Damit hat sich Ludwig Güttler als künstlerischer Leiter von seinem Publikum verabschiedet. Der Vorstand des Fördervereins dankt dem Trompetenvirtuosen, Dirigenten und Musikforscher für sein langjähriges engagiertes, musikalisch auf höchstem Niveau ausgeübtes Wirken in Hitzacker.

 

Mit dem Oboisten Albrecht Mayer erfährt die Musikwoche Hitzacker nun einen Generationenwechsel. Der neue künstlerische Leiter hat im Rahmen der Musikwoche 2015 bereits sein Debüt in Hitzacker gegeben und die Besucher für sich eingenommen. Seien Sie dabei, wenn Albrecht Mayer am 4. März 2016 die 30. Musikwoche Hitzacker eröffnet. Das Thema im kommenden Jahr lautet „Pastorale“. Detaillierte Informationen zum Programm werden im Juli vorliegen.

 

Wir freuen uns, wenn Sie der Musikwoche Hitzacker gewogen bleiben und wir im kommenden Jahr auch neue Besucher zu dem Festival unter neuer künstlerischer Leitung begrüßen können!

 

Der Vorstand des Fördervereins der Musikwoche Hitzacker